21:32 21 September 2017
SNA Radio
    Politik

    Karrierediplomat wird neuer Regierungschef Moldawiens

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 11 0 0

    Das moldawische Parlament hat am Donnerstag Iurie Leanca für das Amt des Regierungschefs bestätigt. Er erhielt 58 der insgesamt 101 abgegebenen Stimmen.

    Das moldawische Parlament hat am Donnerstag Iurie Leanca für das Amt des Regierungschefs bestätigt. Er erhielt 58 der insgesamt 101 abgegebenen Stimmen.

    Landespräsident Nicolae Timofti  hatte am 15. Mai den 49-jährigen Interims-Premier Leanca als Kandidaten für den Posten des Regierungschefs nominiert.

    Leanca hatte am 23. April die Amtsgeschäfte des Ministerpräsidenten kommissarisch übernommen.  Zuvor hatte das moldawische Verfassungsgericht die Aufstellung des Interims-Premiers Vladimir Filat als Kandidat für das Amt des Regierungschefs für verfassungswidrig erklärt, weil dieser wegen Korruptionsverdacht aus dem Amt entlassen worden war.

    Der neue Regierungschef ist Karrierediplomat: Seit 2009 war er Minister für auswärtige Angelegenheiten und europäische Integration der Republik Moldawien.

    Die Bestätigung der neuen Regierung, die am Donnerstag zustande kam, macht eine neue Parlamentswahl in Moldawien, die die oppositionelle Partei der Kommunisten eingefordert hatte, unnötig.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren