14:51 23 September 2017
SNA Radio
    Politik

    US-Außenamt wirft Iran verstärkte Unterstützung des Terrorismus vor

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 701

    Teheran hat 2012 den Terrorismus verstärkt unterstützt, heißt es in dem am Donnerstag in Washington vorgelegten Jahresbericht des US-Außenministeriums an den Kongress.

    Teheran hat 2012 den Terrorismus verstärkt unterstützt, heißt es in dem am Donnerstag in Washington vorgelegten Jahresbericht des US-Außenministeriums an den Kongress.

    „Die Terroraktivitäten des Irans und der Hisbollah haben ein Tempo erreicht, das seit den 1990er-Jahren nicht mehr zu verzeichnen war. Sowohl die einen als auch die anderen unterstützen umfassend das Regime von Baschar al-Assad, der weiterhin mit Gewalt gegen das syrische Volk vorgeht“, hieß es in dem Bericht.

    Darüber hinaus zählt das US-Außenamt in dem Dokument die Terroranschläge auf, an denen die Hisbollah beteiligt gewesen sein soll.
    Der Iran ist im Bericht als ein Terrorsponsor eingestuft. Gegenüber dem Vorjahr hat sich die Liste der Terrorsponsoren nicht geändert – neben dem Iran werden Syrien, Kuba und der Sudan angeführt. Gegen diese Länder gelten US-Sanktionen, darunter ein Verbot von Waffenlieferungen sowie finanzielle Einschränkungen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren