00:20 26 September 2017
SNA Radio
    Politik

    Mandelas Gesundheitszustand „weiter kritisch“ - Angehörige versammeln sich in seinem Haus

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 101

    Die nächsten Verwandten von Südafrikas Ex-Präsident Nelson Mandela, der sich im Mediclinic-Heart-Spital in Pretoria in kritischem Zustand befindet, versammeln sich derzeit in seinem Haus in der Dorf Qunu in der Provinz Ostkap, meldet Xinhua am Dienstag.

    Die nächsten Verwandten von Südafrikas Ex-Präsident Nelson Mandela, der sich im Mediclinic-Heart-Spital in Pretoria in kritischem Zustand befindet, versammeln sich derzeit in seinem Haus in der Dorf Qunu in der Provinz Ostkap, meldet Xinhua am Dienstag.

    Das Treffen hatte seine älteste Tochter Makaziwe organisiert.

    In dem Haus, wo der Vater der Nation seine Kindheit verbrachte, versammeln sich seine Kinder und Enkelkinder sowie Vertreter der südafrikanischen Behörden.

    Der 94 Jahre alte Mandela wird seit dem 8. Juni wegen einer schweren Lungeninfektion behandelt. Sein Gesundheitszustand sei stabil, aber weiterhin kritisch, so eine seiner Enkelinnen.

    Mehr als 27 Jahre hatte Mandela als erbitterter Apartheid-Gegner in Südafrika in Haft verbracht. Von 1994 bis 1999 war er der erste schwarze Präsident Südafrikas. 1993 bekam Nelson Mandela gemeinsam mit seinem Vorgänger im Präsidentenamt Frederik Willem de Klerk den Friedensnobelpreis.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren