14:05 24 September 2017
SNA Radio
    Politik

    Putin besucht Finnland

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 1101

    Der russische Präsident Wladimir Putin ist am Dienstag zu einem Arbeitsbesuch in Finnland angekommen und mit Präsident Sauli Niinistö zu Gesprächen zusammengetroffen.

    Der russische Präsident Wladimir Putin ist am Dienstag zu einem Arbeitsbesuch in Finnland angekommen und mit Präsident Sauli Niinistö zu Gesprächen zusammengetroffen.

    Die Staatschefs beider Länder sollen unter anderem die Zusammenarbeit in der Arktis und die Lage in Syrien erörtern sowie an den Feierlichkeiten anlässlich des 50-jährigen Jubiläums der Partnerschaftsbeziehungen zwischen Sankt Petersburg und Turku teilnehmen. Putins Beitrag zum Schutz der Ökologie der Ostsee soll mit einem Namensschild geehrt werden.

    Nach den Gesprächen ist die Unterzeichnung einer Reihe gemeinsamer Dokumente durch die beiden Staatschefs geplant. Im Anschluss daran soll eine gemeinsame Pressekonferenz stattfinden.

    „Es werden drei Dokumente signiert: ein erneuertes Abkommen über die Zusammenarbeit zwischen dem russischen Unternehmerverband und dem Zentralverbrand des Geschäftslebens Finnlands, ein Kooperationsabkommen zwischen der Skolkowo-Stiftung und der finnischen Förderagentur für Technologie und Innovation TEKES sowie das Regierungsabkommen über die Beförderung gefährlicher Güter im direkten internationalen russisch-finnischen Eisenbahnverkehr“, teilte der außenpolitische Berater des russischen Präsidenten, Juri Uschakow, am Dienstag mit.

    Nach ihrer ersten Zusammenkunft am 12. Februar in Moskau ist dies das zweite Treffen von Putin und Niinistö. Bei den Verhandlungen sollen auch die Umsetzung früherer Vereinbarungen und die Entwicklung der Zusammenarbeit in den Bereichen Wirtschaft, Handel, Investitionen, Technologie sowie auf humanitären Gebieten zur Sprache gebracht werden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren