20:20 26 September 2017
SNA Radio
    Politik

    Putin: Von Snowdens Auslieferung keine Rede

    Politik
    Zum Kurzlink
    US-Abhörskandal (486)
    0 410

    Russland und die USA haben nach Worten von Präsident Wladimir Putin kein Abkommen über gegenseitige Auslieferung von Verbrechern.

    Russland und die USA haben nach Worten von Präsident Wladimir Putin kein Abkommen über gegenseitige Auslieferung von Verbrechern.

    "Russland kann Ausländer nur an Staaten ausliefern, mit denen entsprechende Abkommen geschlossen worden waren", erklärte Putin am Dienstag im finnischen Naantali auf einer Pressekonferenz nach Verhandlungen mit Finnlands Staatspräsident Sauli Niinistö. "Ich hoffe, dass dies sich nicht auf den Geschäftscharakter unserer Beziehungen zu den Vereinigten Staaten auswirkt und unsere Partner das verstehen werden", sagte der russische Präsident.

    US-Ex-Geheimdienstler Edward Snowden (30), dem die US-Justiz die Preisgabe vertraulicher Daten von US-Geheimdiensten zur Last legt, war am vergangenen Sonntag von Hongkong nach Moskau geflogen. Einigen Angaben zufolge befindet er sich immer noch im Transitbereich des Flughafens Scheremetjewo. Da Snowden kein russisches Visum hat, darf er die Staatsgrenze nicht passieren. "Je schneller Snowden für sein Flugziel entscheidet, desto besser für Russland und für ihn selbst. Herr Snowden ist ein freier Mensch", sagte Putin.

    Themen:
    US-Abhörskandal (486)
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren