14:49 22 Oktober 2018
SNA Radio
    Politik

    Ägypten: Ex-Präsident Mursi und Muslimbrüder wegen Hochverrats verklagt

    Politik
    Zum Kurzlink
    Massentumulte in Ägypten (193)
    0 0 0

    Der namhafte ägyptische Liberale Mamdouh Hamza hat bei Ägyptens Staatsanwaltschaft Klage gegen den gestürzten Präsidenten Mohammed Mursi und die Spitze der Muslimbruderschaft wegen Hochverrats eingereicht, teilt die ägyptische Zeitung „Al-Ahram“ am Samstag mit.

    Der namhafte ägyptische Liberale Mamdouh Hamza hat bei Ägyptens Staatsanwaltschaft Klage gegen den gestürzten Präsidenten Mohammed Mursi und die Spitze der Muslimbruderschaft wegen Hochverrats eingereicht, teilt die ägyptische Zeitung „Al-Ahram“ am Samstag mit.

    Die Islamisten hätten die Hamas, die palästinensische Bruderorganisation der Muslimbrüder, mit Waffen versorgt und Hamas-Milizen zur ägyptischen Staatsbürgerschaft verholfen, so Hamza.

    Außerdem planten nach Angaben des Politikers Mursi und seine Anhänger provokative Aktionen gegen die eigene Bevölkerung, wozu Polizei- und Militäruniformen besorgt wurden.

    Hamza wirft Ex-Präsident Mursi zudem vor, eine Reihe von Gesetzen und Maßnahmen zur Einschüchterung von Medienmitarbeitern und Bürgern des Landes entworfen zu haben.

    Nach tagelangen Massenprotesten hatte die ägyptische Armee am Mittwoch Präsident Mursi abgesetzt und unter Arrest gestellt. Neben ihm wurden auch einige Spitzenvertreter der Muslimbrüder festgenommen. Der per Haftbefehl gesuchte führende Muslimbruder Mohammed Badie ist allerdings noch auf freiem Fuß.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Massentumulte in Ägypten (193)