03:30 11 Juli 2020
SNA Radio
    Politik

    Wasserwerfer gegen Hochzeitsgäste: Proteste in Istanbul neu aufgeflammt

    Politik
    Zum Kurzlink
    Proteste in der Türkei (17)
    0 0
    Abonnieren

    Sondereinheiten der Istanbuler Polizei sind am Samstag erneut mit Wasserwerfern gegen Demonstranten im zentralen Gezi-Park vorgegangen, meldet Reuters.

    Sondereinheiten der Istanbuler Polizei sind am Samstag erneut mit Wasserwerfern gegen Demonstranten im zentralen Gezi-Park vorgegangen, meldet Reuters. 

    Die Zusammenstöße hatten begonnen, als Sicherheitskräfte den Zugang zum Taksim-Platz und zum Gezi-Park gesperrt hatten. Die Demo-Teilnehmer wollten zunächst im Gezi-Park die Hochzeit eines Paares feiern, das sich vor rund einem Monat während der ersten Protestwelle in der Türkei kennengelernt hatte. 

    Die Demonstranten wurden in den angrenzenden Straßen aufgehalten und konnten nicht bis zum Park vordringen. Über Verletzte oder Festnahmen war zunächst nichts bekannt. 

    Seit gut anderthalb Monaten ist die Türkei von einer Protestwelle erfasst, die ihren Ausgang im Istanbuler Gezi-Park genommen hatte. Die Proteste gegen eine angeblich geplante Abholzung des Parks waren in allgemeine Kritik an der Regierung Erdogan hinübergewachsen. Während der Protestaktionen im ganzen Land kamen fünf Menschen ums Leben, es gab zahlreiche Verletzte. Der Widerstand hatte seit dem Beginn des Fastenmonats Ramadan deutlich nachgelassen, jedoch kommt es vereinzelt in verschiedenen türkischen Städten immer wieder zu Protestaktionen. 

    Themen:
    Proteste in der Türkei (17)

    Zum Thema:

    Oberstes US-Gericht spricht Hälfte von Bundesstaat Oklahoma Ureinwohnern zu
    Abschuss von MH17: Niederlande wollen Russland beim EGMR verklagen
    Läster-Attacke: „Mahlzeit, Frau Bundeskanzlerin“ – Spottrede von EU-Abgeordnetem Sonneborn