07:11 17 Dezember 2017
SNA Radio
    Politik

    Assange probt Einstieg in die Politik - WikiLeaks-Enthüller gründet eigene Partei

    Politik
    Zum Kurzlink
    WikiLeaks-Gründer Julian Assange (84)
    0 01

    Der Gründer der Enthüllungs-Website WikiLeaks, Julian Assange, will mit der ins Leben gerufenen gleichnamigen politischen Partei an den Parlamentswahlen in Australien teilnehmen.

    Der Gründer der Enthüllungs-Website WikiLeaks, Julian Assange, will mit der ins Leben gerufenen gleichnamigen politischen Partei an den Parlamentswahlen in Australien teilnehmen.

    Wie FOX News berichtet, strebt Assange für seine Partei „WikiLeaks“ sieben Sitze im Oberhaus des australischen Parlaments an, was nach seiner Äußerung „dem Einzug der besten australischen Journalisten, die unabhängige Untersuchungen betreiben, in den Senat“ gleichkommen soll.

    „Wir werden keine Gesetze bzw. keine Regierungsprogramme annehmen, die auf ungenauen, nicht vollständig veröffentlichten oder unadäquaten Informationen beruhen“, so der Aufdecker.

    Assange, der sich aktuell im Haus der ecuadorianischen Botschaft in London aufhält, wird laut Medienberichten observiert.

    Der Sprecher der WikiLeaks-Plattform hatte mehrfach interne Dokumente der US-Armee und -Behörden veröffentlicht, unter anderem zu den Kriegen in Afghanistan und Im Irak.

    Themen:
    WikiLeaks-Gründer Julian Assange (84)