16:53 16 Februar 2019
SNA Radio
    Politik

    Vizepräsident Salehi: Iran baut mit Russland neues Atomkraftwerk

    Politik
    Zum Kurzlink
    Atomkooperation zwischen Russland und Iran (55)
    0 0 0

    Der Iran, der mit russischer Hilfe sein erstes Kernkraftwerk in Bushehr errichtet hat, wird laut dem Vizepräsidenten und Chef der iranischen Atomenergieorganisation, Ali Akbar Salehi, auch seinen nächsten Atommeiler zusammen mit Russland bauen.

    Der Iran, der mit russischer Hilfe sein erstes Kernkraftwerk in Bushehr errichtet hat, wird laut dem Vizepräsidenten und Chef der iranischen Atomenergieorganisation, Ali Akbar Salehi, auch seinen nächsten Atommeiler zusammen mit Russland bauen.

    „Wir verhandeln mit der russischen Seite über den Bau neuer AKWs“, sagte Salehi am Montag nach Angaben der Agentur Irna. Das nächste AKW werde in nächster Zeit in Bushehr entstehen. 

    Im Juni hatte der Iran angekündigt, sein einziges Atomkraftwerk gemeinsam mit Russland um drei weitere Reaktoren ausbauen zu wollen. Zwei Monate später sagte Salehi, dass das entsprechende Abkommen bald unterzeichnet werde. Der neue iranische Präsident, Hassan Rouhani, bekräftigte nach seiner Amtseinführung im August, sein Land halte an der Atom-Kooperation mit Moskau fest.

    Laut einem auf 15 Jahre ausgelegten Plan will der Iran insgesamt 20 Atomkraftwerke mit einer Gesamtkapazität von 20.000 Megawatt bauen. Der Mullah-Staat steht bei der Weltgemeinschaft im Verdacht, unter dem Deckmantel seines Nuklearprogramms Atomwaffen zu entwickeln. Obwohl die Regierung in Teheran den zivilen Charakter ihrer Atomaktivitäten beteuert, hat der UN-Sicherheitsrat bereits mehrere Resolutionen mit Sanktionen verabschiedet.

    Der Bau des Atomkraftwerkes in Bushehr war bereits 1974 von der deutschen Kraftwerk Union AG (Siemens/KWU) begonnen worden, die sich aber nach der Revolution im Iran, dem Islamisten-Überfall auf die US-Botschaft in Teheran und dem von den USA verhängten High-Tech-Embargo aus dem Mullah-Staat zurückzog. Im Januar 1995 übernahm Russland die Fertigstellung der Atomanlage. Der erste Reaktor ist bereits in Betrieb und soll am heutigen Montag an die iranischen Auftraggeber übergeben werden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Atomkooperation zwischen Russland und Iran (55)