12:14 23 August 2017
SNA Radio
    Politik

    2,5 Jahre Krieg: Damaskus spricht von zweistelligem Milliardenschaden durch Terroristen

    Politik
    Zum Kurzlink
    Unruhen in Syrien (3838)
    0 7 0 0

    Der seit mehr als 30 Monaten andauernde Krieg in Syrien hat dem Land nach Angaben der Regierung in Damaskus einen Schaden von umgerechnet 16,5 Milliarden US-Dollar gebracht.

    Der seit mehr als 30 Monaten andauernde Krieg in Syrien hat dem Land nach Angaben der Regierung in Damaskus einen Schaden von umgerechnet 16,5 Milliarden US-Dollar gebracht.

    „Der Schaden durch die Handlungen der Terroristen für den staatlichen und privaten Sektor wird auf 2,9 Billionen syrische Pfund (ca. 16,5 Mrd. Dollar) geschätzt“, teilte der syrische Ministerpräsident Wael al-Halki nach Angaben der Agentur AFP mit. Seine Regierung bereite einen Wiederaufbauplan vor und wolle Freundesstaaten um Kredite bitten.

    In Syrien dauern seit März 2011 Kämpfe zwischen Armee und bewaffneten Regierungsgegnern an. Laut UN-Angaben sind bei den Gefechten bereits bis zu 100.000 Menschen, darunter 7.000 Kinder, getötet worden. Die Opposition, aber auch westliche Staaten wollen Assad zum Rücktritt zwingen. Nach Darstellung der syrischen Regierung kämpft die Armee gegen aus dem Ausland unterstützte Terroristen.

    Themen:
    Unruhen in Syrien (3838)
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren