03:22 24 Januar 2020
SNA Radio
    Politik

    Israelische Drohne im Gaza-Streifen abgestürzt

    Politik
    Zum Kurzlink
    Gewalteskalation im Nahen Osten (255)
    0 0 0
    Abonnieren

    Palästinensische Extremisten haben nach eigenen Angaben am Sonntag ein israelisches unbemanntes Fluggerät abgeschossen, das im Gaza-Streifen abgestürzt sein soll.

    Palästinensische Extremisten haben nach eigenen Angaben am Sonntag ein israelisches unbemanntes Fluggerät abgeschossen, das im Gaza-Streifen abgestürzt sein soll.

    „Die Brigaden Izeddin al-Quassam haben ein israelisches Aufklärungsflugzeug im Norden des Gaza-Streifens erbeutet“, heißt es in einer Mitteilung des paramilitärischen Flügels der im Gaza-Streifen regierenden Hamas-Bewegung.

    Die israelischen Militärs erklärten den Absturz der Drohne mit technischen Problemen. Der Pressedienst der israelischen Armee wies die Berichte, laut denen die Drohne vom Boden aus abgeschossen wurde, als lügenhaft zurück. „Ein unbemanntes Fluggerät vom Typ Skylark war vor einiger Zeit wegen technischer Probleme abgestürzt. Es war nicht abgeschossen worden“, teilte der israelische Armee-Pressedienst auf Twitter mit.

    Das israelische unbemannte Luftfahrzeug Skylark ist für Überwachungszwecke bestimmt. Das 7,5 Kilogramm schwere Fluggerät kann bis zu drei Stunden in der Luft bleiben und eine Strecke von 20 bis 40 Kilometer zurücklegen. 

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Gewalteskalation im Nahen Osten (255)

    Zum Thema:

    Oktober 2000, Fernost: Kampfjet Su-24 blamiert die Navy bis auf den Kiel
    „Was sollen wir mit Litauen?“ – Russlands Außenminister a.D. Iwanow in Berlin
    Polen bildet Sonderstab zum Monitoring von Putins Handeln bei Welt-Holocaust-Forum
    Tränen schnell weggewischt: Lawrow kann Emotionen nicht zurückhalten – Video