14:57 20 Juli 2018
SNA Radio
    Politik

    Arabische Liga unterstützt Brahimi bei Suche nach Lösung von Syrien-Krise – Al-Arabi

    Politik
    Zum Kurzlink
    „Genf 2“-Konferenz zu Syrien (286)
    0 01

    Die Arabische Liga unterstützt die Bemühungen des Syrien-Sonderbeauftragten der Uno und der Arabischen Liga (AL), Lakhdar Brahimi, der sich mit der Vorbereitung der Genf-2-Konferenz zur friedlichen Regelung in Syrien beschäftigt, wie AL-Chef Nabil al-Arabi am Sonntag sagte.

    Die Arabische Liga unterstützt die Bemühungen des Syrien-Sonderbeauftragten der Uno und der Arabischen Liga (AL), Lakhdar Brahimi, der sich mit der Vorbereitung der Genf-2-Konferenz zur friedlichen Regelung in Syrien beschäftigt, wie AL-Chef Nabil al-Arabi am Sonntag sagte.

    Zuvor hatte der Syrische Nationalrat (SNC) in der oppositionellen Nationalen Koalition den Rücktritt des algerischen Diplomaten Lakhdar Brahimi vom Amt des Syrien-Sonderbeauftragten der Uno und der Arabischen Liga initiiert. Medienberichten zufolge schlug das SNC vor, diese Frage in einer Sondersitzung der Außenminister der Arabischen Liga in Kairo am Sonntag zu besprechen.

    Besondere Unzufriedenheit herrscht bei den Oppositionellen damit, dass Brahimi auf der Teilnahme des Iran an der Genf-2-Konferenz besteht, wogegen die Opposition kategorisch auftritt.

    Früher hatte auch Damaskus  die Arbeit Brahimis kritisiert.

    Syriens Präsident Baschar al-Assad warf insbesondere in einem Interview für den libanesischen TV-Sender Al-Mayadeen Brahimi vor, dass er über den Rahmen eines Vermittlers hinausgehe.

    Im Zuge des Damaskus-Besuches Ende des vorigen Jahres hatte Brahimi versucht, Assad zu überzeugen, bei den Wahlen 2014 nicht mehr zu kandidieren.

    Assad erwiderte jedoch, dass die Teilnahme an den Wahlen eine innere Angelegenheit Syriens sei, über die nur die Syrier selbst zu entscheiden hätten.

    Themen:
    „Genf 2“-Konferenz zu Syrien (286)
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren