03:48 20 Oktober 2018
SNA Radio
    Politik

    UN-Kommissarin wirft Assad Kriegsverbrechen vor

    Politik
    Zum Kurzlink
    Unruhen in Syrien (3838)
    0 0 0

    UN-Menschenrechtskommissarin Navi Pillay hat Syriens Präsident Baschar al-Assad Medienberichten zufolge Kriegsverbrechen vorgeworfen.

    UN-Menschenrechtskommissarin Navi Pillay hat Syriens Präsident Baschar al-Assad Medienberichten zufolge Kriegsverbrechen vorgeworfen.

    „Die UN verfügen über Beweise dafür, dass Assad für Kriegsverbrechen verantwortlich ist, die während des bewaffneten Konflikts im Land begangen wurden“, zitierte die Nachrichtenagentur AP am Montag aus einer Erklärung Pillays. Mitverantwortlich seien auch mehrere andere ranghohe Mitglieder der syrischen Regierung. Zugleich legte Pillay auch der Opposition Kriegsverbrechen zur Last. Konkrete Namen wollte sie aber nicht nennen, sagte nur, sie werde sie erst auf Forderung der internationalen Gemeinschaft preisgeben.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Unruhen in Syrien (3838)