03:45 15 November 2018
SNA Radio
    Ukrainische Miliz und Protestler am Maidan-Platz in Kiew

    EU-Proteste in der Ukraine: Kiewer Bürgermeister droht Amtsenthebung

    © RIA Novosti . Andrei Stenin © Sputnik / Andrei Stenin
    1 / 2
    Politik
    Zum Kurzlink
    Pro-EU-Proteste in Kiew (416)
    0 01

    Der Kiewer Bürgermeister Alexander Popow und der stellvertretende Sekretär des Sicherheitsrates der Ukraine, Wladimir Siwkowitsch, tragen Mitschuld an dem gewaltsamen Auseinandertreiben der Pro-EU-Demos in Kiew, teilte der ukrainische Generalstaatsanwalt Viktor Pschonka am Samstag bei einem Briefing mit.

    Der Kiewer Bürgermeister Alexander Popow und der stellvertretende Sekretär des Sicherheitsrates der Ukraine, Wladimir Siwkowitsch, tragen Mitschuld an dem gewaltsamen Auseinandertreiben der Pro-EU-Demos in Kiew, teilte der ukrainische Generalstaatsanwalt Viktor Pschonka  am Samstag bei einem Briefing mit.

    In der Nacht zum 30. November seien Popow und Siwkowitsch im Arbeitszimmer des Chefs der Kiewer Polizei, Valeri Korjak, gewesen. Sie sollen den Polizeichef dazu genötigt haben, den Beschluss über die Anwendung von Gewalt zu treffen.

    Momentan werde den beiden Amtsmissbrauch zur Last gelegt, so der Generalstaatsanwalt.

    Wie er mitteilte, ersucht seine Behörde, Popkow und Siwkowitsch ihrer Ämter zu entheben. Präsident Viktor Janukowitsch habe bereits seine Zustimmung dafür gegeben.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Pro-EU-Proteste in Kiew (416)