02:33 29 Januar 2020
SNA Radio
    Politik

    Israels Fliegerkräfte bombardieren Gaza – Antwort auf Raketenangriffe

    Politik
    Zum Kurzlink
    Nahostkonflikt (123)
    0 0 0
    Abonnieren

    Die israelische Luftwaffe hat am Donnerstag erneut den Gaza-Streifen angegriffen. Damit reagierte Israel auf die zwei von Palästinensern abgeschossenen Raketen, teilt der Pressedienst der Verteidigungsarmee Israels mit.

    Die israelische Luftwaffe hat am Donnerstag erneut den Gaza-Streifen angegriffen. Damit reagierte Israel auf die zwei von Palästinensern abgeschossenen Raketen, teilt der Pressedienst der Verteidigungsarmee Israels mit. 

    Auf der israelischen Seite gab es keine Verletzten. Laut Reuters gab es bei den Palästinensern einen Verletzten. 

    Ziele der Luftangriffe waren eine Waffenwerkstatt im zentralen Teil und ein Waffendepot im Norden der palästinensischen Enklave. Die Ziele seien getroffen worden, teilte der Pressedienst mit. 

    Mit den Angriffen wurde der Beschuss von Vorstätten Ashkelons vom Gaza-Streifen aus erwidert. „In den letzte 24 Stunden wurden zwei Raketen gegen Israel abgeschossen, die eine Gefahr für die 13 500 Einwohner des Regionalrates Hof-Ashkelon darstellten“, hieß es.   

    Zuvor hatten die israelischen Luftstreitkräfte den Gaza-Streifen dem massivsten Bombenangriff seit 13 Monaten ausgesetzt. Zur Vernichtung von sechs Objekten der palästinensischen Rebellen wurden außerdem Einheiten des Heeres und Panzereingesetzt. Der Angriff, bei dem eine dreijährige Palästinenserin ums Leben kam, war eine Antwort auf den Mord eines israelischen Arbeiters an der Grenze der Enklave.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Nahostkonflikt (123)

    Zum Thema:

    Diese alte chinesische Firma wird Smartphone-Markt aus den Angeln heben – Medien
    „Keine Bedrohung? Dann schaff eine!“: Ex-DDR-Spion erklärt Zweck von Nato-Großübungen
    „Kein Schuss ohne toten Nazi“: Scharfschützin Rosa Schanina starb vor 75 Jahren