10:54 20 Oktober 2018
SNA Radio
    Politik

    UN-Chef Ban: Teilnahme Teherans an Syrien-Konferenz noch in Diskussion

    Politik
    Zum Kurzlink
    „Genf 2“-Konferenz zu Syrien (286)
    0 0 0

    Die Teilnahme des Iran an der zum 22. Januar nach Montreux (Schweiz) einberufenen Syrien-Friedenskonferenz ist nach Angaben von UN-Generalsekretär Ban Ki-moon immer noch in Diskussion.

    Die Teilnahme des Iran an der zum 22. Januar nach Montreux (Schweiz) einberufenen Syrien-Friedenskonferenz ist nach Angaben von UN-Generalsekretär Ban Ki-moon immer noch in Diskussion.

    „Meine Position als Generalsekretär ist immer konsequent und klar gewesen: Der Iran sollte daran teilnehmen. Ich arbeite weiter darauf hinaus, einen Konsensus zu dieser Frage herbeizuführen“, sagte Ban am Dienstag bei einem Besuch im irakischen Kurdistan, wie ausländische Medien berichteten.

    Am Montag hatten die Außenminister Russlands und der USA, Sergej Lawrow und John Kerry, sowie der Sondergesandte der UN und der Arabischen Liga für Syrien, Lakhdar Brahimi, dieses Problem in Paris erörtert. Die Gesprächspartner waren sich darin einig, dass eine Teilnahme Teherans an dem Treffen nützlich wäre. Kerry erklärte, die USA würden die Teilnahme des Iran an „Genf-2“ billigen, wenn Teheran das Genfer Kommuniqué unterstützen und den für die Konferenz festgesetzten Rahmen nicht sprengen werde.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    „Genf 2“-Konferenz zu Syrien (286)