01:05 21 Oktober 2018
SNA Radio
    Russland und EU

    Für 27./28. Januar geplanter Russland-EU-Gipfel auf einen Tag verkürzt

    © RIA Novosti . Sergey Guneew
    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 0

    Der zum 27./28. Januar nach Brüssel einberufene Russland-EU-Gipfel ist auf Bitte der europäischen Seite auf einen Tag verkürzt worden. Das erfuhr RIA Novosti am Dienstag aus diplomatischen Quellen in der belgischen Hauptstadt.

    Der zum 27./28. Januar nach Brüssel einberufene Russland-EU-Gipfel ist auf Bitte der europäischen Seite auf einen Tag verkürzt worden. Das erfuhr RIA Novosti am Dienstag aus diplomatischen Quellen in der belgischen Hauptstadt.

    „Vereinbarungsgemäß wird auch die Zahl der Teilnehmer reduziert. Russland hatte diese von der EU vorgeschlagene Variante akzeptiert“, teilte der Sprecher der russischen EU-Vertretung, Kirill Iwanow, am Dienstag in Brüssel mit. Den Angaben zufolge findet das Gipfeltreffen am 28. Januar statt.

    Nach Iwanows Worten stehen auf der Tagesordnung die wichtigsten Fragen der Beziehungen zwischen Russland und der EU sowie aktuelle internationale Probleme.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren