15:35 16 August 2017
SNA Radio
    Politik

    Syrien-Konferenz: Frankreich sperrt angeblich Luftraum für Assads Delegation

    Politik
    Zum Kurzlink
    „Genf 2“-Konferenz zu Syrien (286)
    0 19 0 0

    Zwei Tage vor Beginn der Syrien-Konferenz in der Schweiz hat Frankreich seinen Luftraum für die Delegation der syrischen Regierung nach Angaben aus Damaskus dicht gemacht.

    Zwei Tage vor Beginn der Syrien-Konferenz in der Schweiz hat Frankreich seinen Luftraum für die Delegation der syrischen Regierung nach Angaben aus Damaskus dicht gemacht.

    „Frankreich hat die Aufnahme des Flugzeuges, mit dem unsere Delegation am Dienstag den französischen Luftraum überfliegen soll, verweigert“, sagte ein Sprecher im syrischen Außenministerium zur Nachrichtenagentur AFP. Der Sprecher warf Frankreich vor, die Friedensgespräche vereiteln zu wollen.

    Die Konferenz, die die Wege für eine Beilegung des seit fast drei Jahren andauernden Syrien-Krieges aufzeigen soll, ist für den 22. Januar in Montreux einberufen. Erstmals seit Beginn des Syrien-Krieges vor fast drei Jahren sollen die Regierung und die Opposition miteinander reden. Die Opposition sieht die Hauptaufgabe der Konferenz in der Bildung einer Übergangsregierung, die von Präsident Assad die Macht übernehmen soll. Die syrische Regierung will über keine Abgabe der Macht, sondern über den Kampf gegen die Terroristen sprechen.

    In Syrien dauern seit März 2011 Kämpfe zwischen Armee und bewaffneten Regierungsgegnern an. Laut UN-Angaben sind bei den Gefechten bereits mehr als 115.000 Menschen ums Leben gekommen. Die Opposition, aber auch westliche Staaten wollen Assad zum Rücktritt zwingen. Nach Darstellung der syrischen Regierung kämpft die Armee gegen aus dem Ausland unterstützte Terroristen.

    Themen:
    „Genf 2“-Konferenz zu Syrien (286)
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren