14:48 18 August 2017
SNA Radio
    Politik

    Genf-2: Ban beruft außerordentliche Gespräche über Teilnahme des Iran ein (Überblick)

    Politik
    Zum Kurzlink
    „Genf 2“-Konferenz zu Syrien (286)
    0 601

    UN-Generalsekretär Ban Ki-moon hat am Montag über den Beginn außerordentlicher Gespräche zur Teilnahme des Iran an der Syrien-Friedenskonferenz informiert.

    UN-Generalsekretär Ban Ki-moon hat am Montag über den Beginn außerordentlicher Gespräche zur Teilnahme des Iran an der Syrien-Friedenskonferenz informiert.

    „Derzeit werden angespannte Verhandlungen geführt. Mehr werde ich heute Abend sagen können“, erklärte Ban in der UN-Vollversammlung nach Angaben der Nachrichtenagentur Reuters. Am Vortag hatte er den Iran offiziell zur Teilnahme an der Konferenz in der Schweiz eingeladen.

    Indes rechnen die USA mit einer Rücknahme der an Teheran geschickten Einladung. Der Iran habe das Kommuniqué der 1. Genfer Syrien-Konferenz nicht unterstützt, die die Bildung einer Übergangsregierung in dem arabischen Land vorgesehen habe, sagte ein Sprecher des US-Außenministeriums am Montag nach Angaben der Nachrichtenagentur AFP.

    Zuvor hatte ein Vertreter des syrischen nationalen Oppositionsbündnisses erklärt, dass die Delegation der Opposition nicht in die Schweiz reist, sollte die Einladung des Iran bis 20.00 Uhr MEZ nicht zurückgenommen werden. Die Syrien-Konferenz soll an diesem Mittwoch in Montreux beginnen und dann in Genf fortgesetzt werden.

    Themen:
    „Genf 2“-Konferenz zu Syrien (286)
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren