19:04 28 September 2016
Radio
Politik

Unruhen in Kiew: Mindestens 600 Polizisten verletzt

Politik
Zum Kurzlink
Pro-EU-Proteste in Kiew (416)
04600

Seit dem Ausbruch der gewaltsamen Auseinandersetzungen in der Ukraine im November 2013 sind mehr als 600 Sicherheitskräfte teilweise schwer verletzt worden. Das teilte der Pressedienst der Bereitschaftstruppen des Innenministeriums am Dienstag mit.

Seit dem Ausbruch der gewaltsamen Auseinandersetzungen in der Ukraine im November 2013 sind mehr als 600 Sicherheitskräfte teilweise schwer verletzt worden. Das teilte der  Pressedienst der Bereitschaftstruppen des Innenministeriums am Dienstag mit.

„Seit dem 21. November haben insgesamt mehr als 600 Ordnungshüter medizinische Hilfe in Anspruch genommen. 296 von ihnen sind stationär behandelt worden“, so die Mitteilung.

Die Proteste in der Ukraine begannen im November vorigen Jahres, als das Ministerkabinett die geplante Assoziierung mit der Europäischen Union auf Eis gelegt hatte. Am 19. Januar artete eine „Volksversammlung“ (Wetsche) der Opposition in heftige Auseinandersetzungen mit den Sicherheitskräften in Kiew aus. Drei Menschen wurden dabei getötet.

Themen:
Pro-EU-Proteste in Kiew (416)
GemeinschaftsstandardsDiskussion
via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
Top-Themen