08:13 22 September 2017
SNA Radio
    Situation in der Ukraine

    Durchbruch in Kiew: Obama telefoniert mit Putin

    © Sputnik/ Andrey Stenin
    Politik
    Zum Kurzlink
    Regelung der Krise in der Ukraine (2437)
    0 210

    Nach der Einigung zwischen der Regierung und der Opposition in der Ukraine haben sich der russische Präsident Wladimir Putin und US-Staatschef Barack Obama bei einem Telefonat für eine rasche Stabilisierung in dem krisengeschüttelten Land ausgesprochen.

    Nach der Einigung zwischen der Regierung und der Opposition in der Ukraine haben sich der russische Präsident Wladimir Putin und US-Staatschef Barack Obama bei einem Telefonat für eine rasche Stabilisierung in dem krisengeschüttelten Land ausgesprochen.

    Putin habe bei dem Gespräch in der Nacht zum Samstag betont, dass in erster Linie mit der radikalen Opposition gearbeitet werden müsse, die die Konfrontation in der Ukraine auf eine gefährliche Spitze getrieben habe, teilte das Presseamt des Kreml mit.

    Nach Angaben des US-Außenministeriums dauerte das Telefonat mehr als eine Stunde. Beide Präsidenten waren sich darüber einig, dass die Vereinbarung zwischen der ukrainischen Regierung und der Opposition schnell umgesetzt und dass die Konfliktlager von neuer Gewalt abgehalten werden müssten. 

    Nach tagelangen Straßenschlachten mit Dutzenden Toten in Kiew hatten der ukrainische Präsident Viktor Janukowitsch und Oppositionsführer am Freitag eine Vereinbarung zur Krisenlösung unterzeichnet. Diese sieht eine Verfassungsreform aber auch vorgezogene Präsidentschaftswahlen vor. Damit lenkte der Staatschef in die Forderungen der Regierungsgegner ein, die seit Monaten gegen die Entscheidung der Regierung protestieren, den Assoziierungsprozess mit der Europäischen Union auszusetzen und stattdessen den Handel mit Russland auszubauen.

    Die Proteste arten ab und zu in schwere Zusammenstöße aus. Bei der jüngsten Eskalation in dieser Woche setzten die Demonstranten Schusswaffen gegen die Ordnungskräfte ein. Randalierer erstürmten Staatsgebäude und setzten Autos in Brand (Fotostrecke>>). Bei den Zusammenstößen zwischen Regierungsgegnern und Ordnungskräften wurden mindestens 80 Menschen auf beiden Seiten getötet und Hunderte weitere verletzt.

    Themen:
    Regelung der Krise in der Ukraine (2437)
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren