12:26 19 Februar 2020
SNA Radio
    Politik

    Rakete aus Nordkorea: China besorgt wegen Beinahe-Kollision mit Passagierjet

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 31
    Abonnieren

    China hat gegenüber Nordkorea große Besorgnis im Zusammenhang mit den Informationen geäußert, dass eine von Pjöngjang gestartete Rakete in gefährlicher Nähe zu einem chinesischen Verkehrsflugzeug geflogen war, wie der amtliche Sprecher des chinesischen Außenministeriums, Qin Gang, am Freitag in Peking in einem kurzen Pressegespräch sagte.

    China hat gegenüber Nordkorea große Besorgnis im Zusammenhang mit den Informationen geäußert, dass eine von Pjöngjang gestartete Rakete in gefährlicher Nähe zu einem chinesischen Verkehrsflugzeug geflogen war, wie der amtliche Sprecher des chinesischen Außenministeriums, Qin Gang, am Freitag in Peking in einem kurzen Pressegespräch sagte.


    Ein Sprecher des südkoreanischen Verteidigungsministeriums teilte am Donnerstag mit, dass ein chinesischer Passagierjet, der mit 220 Menschen an Bord von Japan nach China unterwegs war, am Dienstag die Flugbahn einer nordkoreanischen Rakete frequentiert hatte, die sieben Minuten davor abgefeuert worden war. Südkorea informierte die chinesische Seite über den Zwischenfall.


    „Wir haben uns in dieser Angelegenheit mit der nordkoreanischen Seite in Verbindung gesetzt und unsere große Besorgnis darüber geäußert“, so der chinesische Außenamtssprecher. Er merkte an, dass China der  Flugsicherheit der Zivilflugzeuge große Bedeutung beimesse. 


    Pjöngjang hatte seit Ende Februar mehrere Kurzstreckenraketen gestartet.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Erdogan mit Russland-Türkei-Gesprächen unzufrieden – Militäreinsatz in Idlib nur Frage der Zeit
    Abwärtstrend: Russland stößt US-Staatsanleihen um eineinhalb Milliarden USD ab
    US-Stadt geht unter: Mississippi außer Kontrolle – Video
    Bundeskabinett beschließt Grundrente