03:25 15 November 2018
SNA Radio
    Politik

    Ukraine-Krise: Zwei Tote bei Zusammenstößen in Charkow - Innenminister

    Politik
    Zum Kurzlink
    Regelung der Krise in der Ukraine (2436)
    0 0 0

    Bei Zusammenstößen am Freitag in Charkow (Ostukraine) sind zwei Menschen getötet und weitere Menschen, darunter ein Polizist, teilweise schwer verletzt worden, wie der amtierende Innenminister der Ukraine, Arsen Awakow, auf seiner Facebook-Seite schreibt.

    Bei Zusammenstößen am Freitag in Charkow (Ostukraine) sind zwei Menschen getötet und weitere Menschen, darunter ein Polizist, teilweise schwer verletzt worden, wie der amtierende Innenminister der Ukraine, Arsen Awakow, auf seiner Facebook-Seite schreibt. 

    Nach seinen Angaben hat es insgesamt 30 Festnahmen gegeben. Auf beiden Seiten des Konfliktes seien Waffen beschlagnahmt worden. Die Situation habe sich gegen Morgen „entspannt“, heißt es. 
    In einer weiteren ostukrainischen Stadt, Donezk, hatten sich am Donnerstagabend Gegner und Anhänger der neuen Regierung in Kiew schwere Zusammenstöße geliefert. Nach den jüngsten Angaben wurden dabei ein Mensch getötet und mindestens 26 weitere verletzt.

    Die Lage in der Ukraine spitzte sich zu, nachdem die Oberste Rada (Parlament) Präsident Viktor Janukowitsch für abgesetzt erklärt, die Verfassung geändert und einen Übergangspräsidenten ernannt hatte. Etliche Gebiete  im Osten und Süden der Ukraine, darunter die Krim, haben die neue Führung in Kiew nicht anerkannt und eine Volksabstimmung über den Status ihrer Regionen angesetzt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Regelung der Krise in der Ukraine (2436)