22:46 06 Dezember 2016
Radio
    Politik

    Russlands Außenamt warnt vor Provokationen des „Rechten Sektors“ in der Ukraine

    Politik
    Zum Kurzlink
    Regelung der Krise in der Ukraine (2428)
    0 28 0 0

    Das russische Außenministerium teilt am Samstag auf seiner Webseite warnend mit, dass eine Autokolonne mit bewaffneten Söldnern des „Rechten Sektors“ von Charkow nach Donezk und Lugansk gefahren ist.

    Das russische Außenministerium teilt am Samstag auf seiner Webseite warnend mit, dass eine Autokolonne mit bewaffneten Söldnern des „Rechten Sektors“ von Charkow nach Donezk und Lugansk gefahren ist.

    „Es liegen besorgniserregende Informationen vor, laut denen eine Kolonne mit bewaffneten Söldnern des ‚Rechten Sektors‘, dessen Führung die ‚Eröffnung der Ost-Front‘ angekündigt hatte, von Charkow nach Donezk und Lugansk gefahren ist und in einer Nähfabrik russische Militäruniformen im Schnellverfahren gefertigt werden“, heißt es. 

    Der „Rechte Sektor“ ist eine radikal nationalistische, paramilitärische Oppositionsgruppe, einer der wichtigsten Akteure bei der Maidan-Bewegung.

    Themen:
    Regelung der Krise in der Ukraine (2428)

    Top-Themen