10:27 15 Dezember 2018
SNA Radio
    Politik

    Russlands Außenamt prüft Bitten ukrainischer Zivilbürger um Schutz vor Extremisten

    Politik
    Zum Kurzlink
    Regelung der Krise in der Ukraine (2436)
    0 01

    Russland prüft zahlreiche Bitten von ukrainischen Zivilbürgern, sie vor Handlungen der Extremisten, darunter der Mitglieder des „Rechten Sektors“, zu schützen. Das teilt das russische Außenministerium am Samstag auf seiner Webseite mit.

    Russland prüft zahlreiche Bitten von ukrainischen Zivilbürgern, sie vor Handlungen der Extremisten, darunter der Mitglieder des „Rechten Sektors“, zu schützen. Das teilt das russische Außenministerium am Samstag auf seiner Webseite mit. 

    „In Charkow wurde am Freitag, dem 14. März, eine Provokation gegen friedliche Demonstranten organisiert, die gekommen waren, um ihre Haltung gegenüber der so genannten neuen Führung zum Ausdruck zu bringen. Extremisten eröffneten das Feuer, wobei zwei Menschen getötet und weitere verletzt wurden“, heißt es.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Regelung der Krise in der Ukraine (2436)