08:59 16 Dezember 2018
SNA Radio
    Politik

    OPCW: 45 Prozent der syrischen C-Waffen aus dem Land geschafft

    Politik
    Zum Kurzlink
    C-Waffen in Syrien (598)
    0 02

    Der Abtransport der syrischen Chemiewaffen kommt voran. Nach Angaben der Organisation für das Verbot chemischer Waffen (OPCW) sind bereits mehr als 45 Prozent des gefährlichen Arsenals aus dem Land geschafft worden.

    Der Abtransport der syrischen Chemiewaffen kommt voran. Nach Angaben der Organisation für das Verbot chemischer Waffen (OPCW) sind bereits mehr als 45 Prozent des gefährlichen Arsenals aus dem Land geschafft worden.

    „Die gemeinsame Mission der Uno und der OPCW bestätigt heute, dass zwei weitere C-Waffentransporte am 14. und 17. März aus dem Hafen Latakia verschifft worden sind“, teilte die OPCW am Mittwoch mit. Damit seien insgesamt 45 Prozent des gesamten C-Waffenarsenals außer Landes gebracht worden.

    In Syrien dauern seit März 2011 Kämpfe zwischen Armee und bewaffneten Regierungsgegnern an, bei denen mehr als 130.000 Menschen getötet worden sind. Die Konfliktgegner beschuldigten sich mehrmals gegenseitig, chemische Waffen eingesetzt zu haben. Die syrische Regierung erklärte sich im September bereit, all ihre Chemiewaffen-Vorräte unter internationaler Kontrolle vernichten zu lassen.

    Ende Oktober teilte die OPCW mit, dass alle Produktionsstätten für C-Waffen in Syrien bereits zerstört und alle chemischen Waffen der syrischen Regierung sicher versiegelt seien. Sie sollen ins Ausland gebracht und bis Juli 2014 vernichtet werden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    C-Waffen in Syrien (598)