01:43 30 September 2016
Radio
Politik

Ukraine bereitet Truppenabzug von der Krim vor

Politik
Zum Kurzlink
Die Zukunftsentscheidung auf der Krim (415)
0900

Nach der Abspaltung der Krim bereitet die Ukraine laut Verteidigungsminister Igor Tenjuch einen Abzug ihrer Truppen von der Schwarzmeerhalbinsel vor.

Nach der Abspaltung der Krim bereitet die Ukraine laut Verteidigungsminister Igor Tenjuch einen Abzug ihrer Truppen von der Schwarzmeerhalbinsel vor.

„Die Entscheidung über den Abzug einzelner Truppenteile wird in der nächsten Zeit fallen“, kündigte Tenjuch am Sonntag nach Angaben der Nachrichtenagentur UNN an.

Die Krim-Bevölkerung hatte in einem Referendum am 16. März mehrheitlich für eine Abspaltung von der Ukraine und eine Wiedervereinigung mit der Russischen Föderation gestimmt. Der Anlass für das Referendum war der Februar-Umsturz in Kiew, bei dem die Opposition Präsident Viktor Janukowitsch entmachtet und eine neue Regierung gestellt hatte. Von Russen dominierte Gebiete im Osten und Süden der Ukraine haben die neue, von Nationalisten geprägte Regierung in Kiew nicht anerkannt.

Auf der Krim wechselten Tausende ukrainische Soldaten auf die Seite der regionalen Regierung. Selbst der ukrainische Marinechef Denis Beresowski erklärte seine Loyalität zum Krim-Volk und wurde daraufhin aus der ukrainischen Flotte entlassen. Nach dem Referendum wurden die ukrainischen Truppen auf der Krim aufgefordert, entweder bei der russischen Armee den Dienst anzutreten oder die Krim zu verlassen. Nach russischen Angaben haben nur rund zehn Prozent der insgesamt 18.000 ukrainischen Soldaten auf der Krim den Wunsch geäußert, weiter bei der ukrainischen Armee zu dienen. Der russische Verteidigungsminister Sergej Schoigu ließ für sie einen sicheren Rückzug organisieren.

Themen:
Die Zukunftsentscheidung auf der Krim (415)
Top-Themen