Widgets Magazine
13:47 13 November 2019
SNA Radio
    Politik

    US-Außenminister Kerry reist überraschend zu Nahost-Gesprächen nach Israel

    Politik
    Zum Kurzlink
    Nahostkonflikt (123)
    0 0 0
    Abonnieren

    US-Außenminister John Kerry reist am Montag unangekündigt in den Nahen Osten, um den Friedensgesprächen zwischen Israel und den Palästinensern einen neuen Schub zu verleihen.

    US-Außenminister John Kerry reist am Montag unangekündigt in den Nahen Osten, um den Friedensgesprächen zwischen Israel und den Palästinensern einen neuen Schub zu verleihen.

    Kerry werde Jerusalem und Ramallah besuchen, um den Konfliktparteien zu helfen, gemeinsame Berührungspunkte zu finden, teilte das US-Außenministerium mit. „Unser Unterhändlerteam arbeitete mit den beiden Seiten vor Ort, um die Gespräche voranbringen.“ Außenminister Kerry habe die Kollegen im Nahen Osten zunächst telefonisch kontaktiert und dann aber beschlossen, wieder persönlich in die Region zu reisen.

    Israel und die Palästinenser hatten im Sommer unter US-Vermittlung ihre Gespräche über eine Beilegung des andauernden Konfliktes wiederaufgenommen. Es war geplant, dass die Parteien bis zum 29. April 2014 eine Einigung erzielen. Doch ist bislang keine Annäherung in Sicht.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Nahostkonflikt (123)