04:27 24 Februar 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    Entwicklung in Ostukraine (2318)
    0 0 0
    Abonnieren

    Nach den tragischen Ereignissen am letzten Freitag in Odessa gelten 48 Personen weiterhin als vermisst. Wie der ukrainische Fernsehsender TSN mitteilte, sind etwa zwei Dutzend Opfer der Tragödie immer noch nicht identifiziert.

    Nach den tragischen Ereignissen am letzten Freitag in Odessa gelten 48 Personen weiterhin als vermisst. Wie der ukrainische Fernsehsender TSN mitteilte, sind etwa zwei Dutzend Opfer der Tragödie  immer noch nicht identifiziert.

    Die offizielle Zahl der Toten beläuft sich auf 48.

    Dutzende von „Antimaidan“-Aktivisten waren am Freitag bei einem Brand im Gewerkschaftshaus ums Leben gekommen, das Extremisten aus dem radikalen Rechten Sektor und ihre Sympathisanten in Brand steckten. Der Odessaer Gebietsabgeordnete Vadim Sawenko behauptet indessen, dass die Behörden die realen Opferzahlen verheimlichen. Nach seinen Angaben handelt es sich um 116 Tote.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    Entwicklung in Ostukraine (2318)

    Zum Thema:

    Außerirdische fliehen von der Erde wegen Coronavirus? Ufo taucht nahe der ISS auf– Video
    US-Zerstörer ins Schwarze Meer eingelaufen
    Deutschland blickt auf Hamburg: Der Sputnik Liveticker zur Bürgerschaftswahl
    Geheime Absprache um Steuermillionen: SPD-Spitzenpolitiker unter Verdacht