00:25 10 Dezember 2019
SNA Radio
    Alexander Turtschinow

    „Separatismus“-Verdacht: Kommunistischer Partei der Ukraine droht Verbot

    © Sputnik / Mihail Markiv
    Politik
    Zum Kurzlink
    Regelung der Krise in der Ukraine (2436)
    0 14
    Abonnieren

    Der ukrainische Übergangspräsident Alexander Turtschinow lässt die Kommunistische Partei des Landes auf „Separatismus“ und „Terrorismus“ überprüfen und will sie bei ausreichenden Beweisen verbieten lassen.

    Der ukrainische Übergangspräsident Alexander Turtschinow lässt die Kommunistische Partei des Landes auf „Separatismus“ und „Terrorismus“ überprüfen und will sie bei ausreichenden Beweisen verbieten lassen.

    „Es gibt sehr viele Informationen und Materialien über eine Mitwirkung von Vertretern der Partei an der terroristischen und separatistischen Tätigkeit“, sagte Turtschinow, der nach dem Februar-Umsturz zum Übergangspräsidenten ernannt worden war, am Dienstag in Kiew. „Ich bitte das Justizministerium, diese Frage zu überprüfen und, falls es Beweise gibt, das Verbot der Kommunistischen Partei vor Gericht zu beantragen."

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Regelung der Krise in der Ukraine (2436)

    Zum Thema:

    Treffen mit Selenski: Putin zeigt sich zufrieden
    Geschichtsfälschung verurteilt: Gemeinsame Erklärung beim OSZE-Ministerrat zum Zweiten Weltkrieg
    Tödliche Attacke in Augsburg: Hauptverdächtiger mehrfach mit Delikten aufgefallen
    Schoigu spricht von Verstärkung der Luft-Komponente der russischen Atom-Triade