Widgets Magazine
05:14 18 August 2019
SNA Radio
    Politik

    Ukraine: Bewaffnete stehlen fast 100 kg Sprengstoff aus Kohlengrube

    Politik
    Zum Kurzlink
    Entwicklung in Ostukraine (2318)
    0 10

    Vor dem Hintergrund der Gefechte zwischen Armee und Volksmilizen in der ostukrainischen Bergbauregion Lugansk sind fast 100 Kilogramm Sprengstoff aus einer Kohlengrube verschwunden.

    Vor dem Hintergrund der Gefechte zwischen Armee und Volksmilizen in der ostukrainischen Bergbauregion Lugansk sind fast 100 Kilogramm Sprengstoff aus einer Kohlengrube verschwunden.

    Der Zwischenfall ereignete sich im Bergwerk Priwolnjanskaja in der Stadt Priwolje, wie das Nachrichtenportal  CXID.info unter Berufung auf die Polizei berichtet. „Unbekannte Bewaffnete in Tarnuniformen haben aus dem Schacht 97 Kilogramm Ammonsalpeter-Sprengstoff und 320 elektrische Zünder gestohlen“, sagte ein Polizeisprecher. Die Behörden nahmen die Ermittlungen auf.

    Sprengkraft: Was 1 kg TNT anrichtet >>>

    Am Donnerstag hat es bei Gefechten zwischen den Kiew-treuen Truppen und der regionalen Volkswehr nördlich von Lugansk Tote und Verletzte gegeben. In der Region, die ihre Unabhängigkeit von Kiew erklärt hatte, wurde allgemeine Mobilmachung angeordnet.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Entwicklung in Ostukraine (2318)