02:27 23 September 2017
SNA Radio
    Politik

    Lawrow: Kiew will „Antiterroroperation“ im Südosten bis zu Ende führen

    Politik
    Zum Kurzlink
    Entwicklung in Ostukraine (2318)
    0 49813

    Die jüngsten Erklärungen Kiews zeugen laut Russlands Außenminister Sergej Lawrow davon, dass die jetzigen ukrainischen Behörden den Sondereinsatz im Osten des Landes bis zu Ende führen wollen.

    Die jüngsten Erklärungen Kiews zeugen laut Russlands Außenminister Sergej Lawrow davon, dass die jetzigen ukrainischen Behörden den Sondereinsatz im Osten des Landes bis zu Ende führen wollen.

    „Die neuesten Erklärungen der Landesführung in Kiew zeugen, zu unserem Bedauern und zum Bedauern vieler unserer Partner, davon, dass sie die sogenannte Antiterroroperation bis zu Ende führen wollen“, so Lawrow am Donnerstag vor Journalisten in Moskau. „Was für ein Ende das sein wird, ist nicht klar.“ 

    Ende April hatten die Kiew unterstellten bewaffneten Kräfte in der Ukraine einen Sondereinsatz im Südosten der Ukraine begonnen. In Moskau wurde dieser Einsatz, der zu dutzenden Toten und Verletzten geführt hat, als Strafexpedition bezeichnet.

    Themen:
    Entwicklung in Ostukraine (2318)