19:57 23 September 2017
SNA Radio
    Politik

    Slawjansk: General und 13 Soldaten bei Hubschrauber-Abschuss getötet

    Politik
    Zum Kurzlink
    Entwicklung in Ostukraine (2318)
    0 21 0 0

    Ein General und 13 weitere Armeeangehörige sind am Donnerstag im umkämpften Slawjansk in der Ost-Ukraine getötet worden, wie der ukrainische Übergangspräsident Alexander Turtschinow mitteilte. Die Militärangehörigen waren in einem der Hubschrauber unterwegs, die die Volkswehr dann abgeschossen hat.

    Ein General und 13 weitere Armeeangehörige sind am Donnerstag im umkämpften Slawjansk in der Ost-Ukraine getötet worden, wie der ukrainische Übergangspräsident Alexander Turtschinow mitteilte. Die Militärangehörigen waren in einem der Hubschrauber unterwegs, die die Volkswehr dann abgeschossen hat. 

    „Ich habe gerade erst erfahren, dass unser Hubschrauber mit Soldaten abgeschossen wurde“, sagte Turtschinow, der auch Parlamentschef ist, am Donnerstag in einer Sitzung der Rada (Abgeordnetenhaus in Kiew). Alle 14 Armeeangehörigen, darunter Generalmajor Sergej Kultschizki, seien umgekommen. Die Soldaten sollten ihre Kameraden ablösen, die sich davor am Berg Karatschun festgesetzt hatten.

    Nach Augenzeugenberichten haben die Volksmilizen am Donnerstag in Slawjansk insgesamt zwei Hubschrauber der ukrainischen Armee abgeschossen, nachdem diese ihre Stellungen angegriffen hatten.

    Themen:
    Entwicklung in Ostukraine (2318)
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren