21:44 23 September 2017
SNA Radio
    Politik

    Russlands Chefermittler: Verbrechensrate auf Krim sehr hoch

    Politik
    Zum Kurzlink
    Die Zukunftsentscheidung auf der Krim (420)
    0 15 0 0

    Die Kriminalitätsrate auf der Krim, die sich im März von der Ukraine abgetrennt und sich mit Russland wiedervereinigt hat, ist laut Alexander Bastrykin, Leiter des Ermittlungskomitees der Russischen Föderation, sehr hoch. Die Behörde schickt hunderte Ermittler auf die Schwarzmeerhalbinsel.

    Die Kriminalitätsrate auf der Krim, die sich im März von der Ukraine abgetrennt und sich mit Russland wiedervereinigt hat, ist laut Alexander Bastrykin, Leiter des Ermittlungskomitees der Russischen Föderation, sehr hoch. Die Behörde schickt hunderte Ermittler auf die Schwarzmeerhalbinsel.

    „Die kriminelle Situation auf der Krim ist sehr schwer“, sagte Bastrykin am Donnerstag. Stark verbreitet seien Gewalttaten, Morde, Raubüberfälle aber auch Verbrechen gegen Kinder und Korruption.  Das Ermittlungskomitee setze auf der Krim insgesamt mehr als 400 Ermittler ein, darunter 107 in Sewastopol. Ihnen stehe eine schwere Arbeit bevor.

    Themen:
    Die Zukunftsentscheidung auf der Krim (420)
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren