03:35 24 September 2017
SNA Radio
    Politik

    Moskau will Ostukraine humanitäre Hilfe erweisen – Kiew schlägt Bitte ab

    Politik
    Zum Kurzlink
    Entwicklung in Ostukraine (2318)
    0 1620

    Das Außenministerium der Ukraine hat die Bitte Russlands nach einer Genehmigung für die Erweisung humanitärer Hilfe für östliche Regionen der Ukraine abgeschlagen. Solche Bitte sei nichts anderes als ein weiteres Propagandaelement, teilte das Außenamt am Donnerstag in Kiew mit.

    Das Außenministerium der Ukraine hat die Bitte Russlands nach einer Genehmigung für die Erweisung humanitärer Hilfe für östliche Regionen der Ukraine abgeschlagen. Solche Bitte sei nichts anderes als ein weiteres Propagandaelement, teilte das Außenamt am Donnerstag in Kiew mit.

    In seiner Note hatte Moskau Kiew auf Bitten von Bürgern und Organisationen im Osten der Ukraine nach humanitärer Hilfe hingewiesen. Akut mangele es vor allem an Medikamenten. Russland sei bereit, die nötige Hilfe zu erweisen, und schlage Kiew vor, die Lieferung der Hilfsgüter zu organisieren.

    „In der Ukraine gibt es keine Probleme mit Medikamenten. Wir haben ein Problem mit terroristischen Gruppen“, sagte Außenamtssprecher Jewgeni Perebijnis zur russischen Note.

    Themen:
    Entwicklung in Ostukraine (2318)