09:39 16 Dezember 2018
SNA Radio
    Politik

    Abchasien: Vorgezogene Präsidentenwahlen für 24. August anberaumt – Republikchef Ankwab abgesetzt

    Politik
    Zum Kurzlink
    Tumulte in Abchasien (17)
    0 10

    Das Parlament der Republik Abchasien hat am Samstag für vorgezogene Präsidentenwahlen am 24. August gestimmt.

    Das Parlament der Republik Abchasien hat am Samstag für vorgezogene Präsidentenwahlen am 24. August gestimmt.

    Für diesen Beschluss stimmten 24 Abgeordnete bei einer Gegenstimme. Darüber hinaus wurde der Parlamentschef Valeri Bgangba zum amtierenden Präsidenten der Republik ernannt.

    Vor dem Parlamentsgebäude hatten sich mehrere Hundert Menschen versammelt, um den Beschluss der Abgeordneten zu begrüßen.

    Nach massiven Protesten der Opposition hatte das Parlament am Donnerstag ein Misstrauensvotum gegen den Premier Leonid Lakardia angenommen. Präsident Alexander Ankwab wurde aufgefordert, seine Vollmachten freiwillig niederzulegen.

    Laut Medienberichten befindet sich Ankwab derzeit im russischen Militärstützpunkt in Gudauta. Wie Lakardia behauptet, besteht eine reale Bedrohung für die Sicherheit des Präsidenten.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Tumulte in Abchasien (17)