Widgets Magazine
11:38 20 August 2019
SNA Radio
    Hillary Clinton

    Hitler-Parallele: Putin bescheinigt Hillary Clinton Schwäche

    © Sputnik / Alexey Nikolsky
    Politik
    Zum Kurzlink
    1353

    Russlands Präsident Wladimir Putin hat der früheren US-Außenministerin Hillary Clinton, die eine Parallele zwischen ihm und Adolf Hitler gezogen hat, Schwäche attestiert. Für eine Frau sei es aber gar nicht so schlecht, schwach zu sein, äußerte Putin in einem Interview für französische Medien.

    Russlands Präsident Wladimir Putin hat der früheren US-Außenministerin Hillary Clinton, die eine Parallele zwischen ihm und Adolf Hitler gezogen hat, Schwäche attestiert. Für eine Frau sei es aber gar nicht so schlecht, schwach zu sein, äußerte Putin in einem Interview für französische Medien.

    Clinton hatte geäußert, dass Russland in Osteuropa etwa das Gleiche wie Hitler in den 1930er-Jahren tue. Journalisten des französischen TV-Senders TF1 und des Radiosenders Europe 1 baten Putin um eine Stellungnahme.

    „Mit Frauen sollte man sich lieber nicht streiten. Frau Clinton zeichnete sich auch früher nicht durch eine besonders elegante Wortwahl aus. Dennoch trafen wir uns danach und unterhielten uns bei verschiedenen internationalen Veranstaltungen ziemlich nett“, antwortete Putin. Er denke, dass man auch jetzt eine gemeinsame Sprache finden würde. „Wenn Menschen eine bestimmte Grenze der Anständigkeit übertreten, zeugt das nicht von ihrer Stärke, sondern von ihrer Schwäche. Für eine Frau ist  Schwäche eine gar nicht so schlechte Eigenschaft“, so Putin weiter. „Es ist wohl kein Geheimnis, dass die Vereinigten Staaten am aggressivsten und am härtesten vorgehen, wenn es sich um den Schutz ihrer Interessen handelt.“

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren