09:32 12 Dezember 2017
SNA Radio
    Politik

    Poroschenko: Ukraine bleibt ein unitärer Staat

    Politik
    Zum Kurzlink
    Regelung der Krise in der Ukraine (2437)
    0 10

    Die Ukraine bleibt laut Präsident Pjotr Poroschenko ein unitärer Staat: Es wird keine Föderalisierung geben.

    Die Ukraine bleibt laut Präsident Pjotr Poroschenko ein unitärer Staat: Es wird keine Föderalisierung geben.

    „Die Ukraine war, ist und bleibt ein unitärer Staat“, sagte Poroschenko am Samstag bei seiner feierlichen Inauguration. „Worte über eine Föderalisierung entbehren jeder Grundlage!“

    Mit der ukrainischen Präsidentschaftswahl sei mit dem Problem der Legitimität der Macht nun endgültig Schluss gemacht worden, sagte er weiter. „Ich als Präsident habe vor, in nächster Zeit mit Frieden in die Ostukraine zu reisen.“

    „Ich will Frieden und werde die Einheit der Ukraine erreichen, deshalb schlage ich zu Beginn meiner Tätigkeit einen Friedensplan vor“, so Poroschenko.

    „Eine Reform im Interesse einer Dezentralisierung der Macht wird bereits in diesem Jahr durchgeführt“, führte er weiter aus.

    Nach seinen Worten ist Kiew bereit, vorgezogene Kommunalwahlen in der ostukrainischen Donbass-Region anzuberaumen.

    Themen:
    Regelung der Krise in der Ukraine (2437)
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren