11:49 17 November 2019
SNA Radio
    Hillary Clinton

    Hillary Clinton wünscht sich eine US-Präsidentin – Aus Interview für „Stern“

    © REUTERS / Brendan McDermid
    Politik
    Zum Kurzlink
    Präsidentenwahl in USA (2016) (443)
    0 15
    Abonnieren

    Die frühere US-Außenministerin und Ex-First Lady Hillary Clinton will nach eigenen Worten, dass „die USA bald eine Frau an der Spitze haben“.

    Die frühere US-Außenministerin und Ex-First Lady Hillary Clinton will nach eigenen Worten, dass „die USA bald eine Frau an der Spitze haben“. 

    Mit Blick auf Bundeskanzlerin Angela Merkel, die sie bewundere, sagte Clinton in einem „Stern“-Interview, das am Mittwoch veröffentlicht wird: "Ich weiß: Da sind wir so weit hinter euch in Deutschland zurück. Natürlich will ich, dass auch die USA bald eine Frau an der Spitze haben. Und ich werde alles dafür tun, dass das auch passiert. Aber ich weiß noch nicht, ob ich es sein werde."

    Sie verstehe die Deutschen, die über die Informationen über die Cyberspionage der US-Geheimdienste in Deutschland sowie über das mutmaßliche Abhören des Handys von Merkel empört waren. „Ich wäre genauso wütend, wie die Deutschen es sind. Ich würde verlangen, dass mein Freund und Verbündeter mit dem Lauschen sofort aufhört. Ich würde fordern, dass er auch in Zukunft nicht die Mittel hat, mein Handy abzuhören.“

    Clinton (66) gilt als potentielle Präsidentschaftskandidatin für die Wahl 2016. Mitte Mai teilte das Markt- und Meinungsforschungsunternehmen Ipsos mit, Clinton würde diese Wahl laut Umfragen gewinnen. Sie selbst bestätigte vorerst nicht, ob sie für das Präsidentenamt kandidieren will.

    2013 waren Merkel und Clinton die Spitzenreiterinnen der Liste der einflussreichsten Frauen der Welt, auf der sie auf Platz eins bzw. zwei rangierten, gefolgt von der brasilianischen Präsidentin Dilma Rousseff.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Präsidentenwahl in USA (2016) (443)