07:09 21 September 2017
SNA Radio
    Politik

    Kiews strategische Linie von US-Beratern konzipiert – Russlands Sicherheitsrat

    Politik
    Zum Kurzlink
    Regelung der Krise in der Ukraine (2437)
    0 91 0 0

    In der Ukraine sind laut dem stellvertretenden Sekretär des russischen Sicherheitsrates Jewgeni Lukjanow US-Berater tätig, die Kiews strategische Linie entwickeln.

    In der Ukraine sind laut dem stellvertretenden Sekretär des russischen Sicherheitsrates Jewgeni Lukjanow US-Berater tätig, die Kiews strategische Linie entwickeln.

    „Man kann mit Sicherheit sagen, dass die Rede nicht nur von amerikanischen Söldnern, sondern auch von einer aktiven Tätigkeit der sogenannten Berater aus Washington in der Ukraine ist“, sagte Lukjanow in einem Interview mit RIA Novosti. „Damit meine ich Fachleute aus der Aufklärungsbranche und der US-Sicherheitsdienste.“

    Diese Menschen „beschränken sich natürlich nicht auf Ratschläge, sondern konzipieren eine strategische Linie, die die ukrainische Staatsführung bei der Beschlussfassung strikt befolgt“, so Lukjanow.

    Russland kenne das aus eigener Erfahrung, sagte er weiter. Der russische Präsident Wladimir Putin habe bei seinem Journalistengespräch im April darauf verwiesen, dass sich Anatoli Tschubais (ehemals Vizepremier und oberster Privatisierer) während der Entstaatlichung  in den 1990er Jahren von CIA-Mitarbeitern beraten ließ.

    „Was sie ihm geraten haben, haben wir alle gesehen“, fügte Lukjanow an.

    Themen:
    Regelung der Krise in der Ukraine (2437)