07:09 21 September 2017
SNA Radio
    Politik

    Ukrainische Armee umzingelt Slawjansk - Volkswehr

    Politik
    Zum Kurzlink
    Entwicklung in Ostukraine (2318)
    0 11 0 0

    Die ukrainischen Militärkräfte, die an der Sonderoperation im Osten des Landes beteiligt sind, haben Slawjansk im Gebiet Donezk von der Außenwelt abschneiden können und verengen nun den Blockadering um die Stadt, wie ein Berater des Volkswehrkommandeurs Igor Strelkow am Mittwoch zu RIA Novosti sagte.

    Die ukrainischen Militärkräfte, die an der Sonderoperation im Osten des Landes beteiligt sind, haben Slawjansk im Gebiet Donezk von der Außenwelt abschneiden können und verengen nun den Blockadering um die Stadt, wie ein Berater des  Volkswehrkommandeurs Igor Strelkow am Mittwoch zu RIA Novosti sagte.

    „Der Gegner hat Slawjansk vom Dorf Nikolajewka isoliert, durch das die letzte ‚Lebensstraße‘ verlaufen war, die die Stadt mit der übrigen Welt verband. Die Volkswehr-Kräfte sind nach Nikolajewka verdrängt worden, jetzt wird im Raum zwischen Nikolajewka und dem Nachbardorf Semjonowka gekämpft“, sagte Strelkows Berater unter Berufung auf seinen Chef.

    „Der Gegner verengt langsam, aber sicher den Blockadering. Stellungen (der Volkswehr) und Wohnviertel werden von Artillerie und Mehrfachraketenwerfern der Typen Grad und Uragan beschossen. Trotz ihres Widerstandswillens können unsere Grenadiere die Panzer-Armada nicht aufhalten, denn auf je drei unserer Kämpfer kommt ein Panzer des Gegners“, sagte der Berater. Nach seinen Angaben sind zwei Volkswehrmitglieder getötet und drei verletzt worden. Ein Panzer der ukrainischen Armee sei außer Gefecht gesetzt worden, so der Berater des Volkswehrkommandeurs.

    Themen:
    Entwicklung in Ostukraine (2318)