18:19 19 November 2018
SNA Radio
    Politik

    Moskau setzt Übergabe von Krim-Kriegsgerät an Ukraine aus

    Politik
    Zum Kurzlink
    Entwicklung in Ostukraine (2318)
    0 10

    Russland setzt die Übergabe der den ukrainischen Streitkräften gehörenden Militärtechnik und Waffen von der Halbinsel Krim aus, teilt das russische Außenministerium mit.

    Russland setzt die Übergabe der den ukrainischen Streitkräften gehörenden Militärtechnik und Waffen von der Halbinsel Krim aus, teilt das russische Außenministerium mit.

    „Dieser Beschluss wird bis zur völligen Einstellung der Kampfhandlungen der bewaffneten Kräfte der Ukraine im Osten und bis zu einer friedlichen Regelung der Situation in Kraft bleiben“, heißt es in einer am Samstag veröffentlichten Mitteilung.

    Diese Maßnahme sei angesichts der andauernden Kampfhandlungen der ukrainischen Streitkräfte im Osten der Ukraine getroffen worden, bei denen schwere Waffen und Fliegerkräfte eingesetzt werden. Als Folge kommen zivile Einwohner, darunter auch Kinder, ums Leben und werden Objekte der zivilen Infrastruktur in den Gebieten Donezk und Lugansk zerstört, wird im Dokument betont.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Entwicklung in Ostukraine (2318)