14:40 02 Juni 2020
SNA Radio
    Politik

    Putin: Russlands Waffenexport steigt – Exportbestellungen für 50 Mrd. Dollar

    Politik
    Zum Kurzlink
    Russlands Waffenexporte (275)
    0 02
    Abonnieren

    In den ersten sechs Monaten dieses Jahres hat Russland nach Angaben von Präsident Wladimir Putin Waffen und anderes Kriegsgerät im Wert von 5,6 Milliarden Dollar exportiert. Der Umfang der Exportbestellungen sei dabei auf 50 Milliarden Dollar gestiegen.

    In den ersten sechs Monaten dieses Jahres hat Russland nach Angaben von Präsident Wladimir Putin Waffen und anderes Kriegsgerät im Wert von 5,6 Milliarden Dollar exportiert. Der Umfang der Exportbestellungen sei dabei auf 50 Milliarden Dollar gestiegen.

    2013 hatte Russland Militärartikel für 15,7 Milliarden Dollar ins Ausland verkauft. Der Umfang der Exportbestellungen belief sich dabei nach dem Stand vom Anfang dieses Jahres auf mehr als 35 Milliarden Dollar.

    „Die militärtechnische Zusammenarbeit ist einer der kompliziertesten und verantwortungsvollsten Arbeitsbereiche“, betonte Putin am Montag in einer Sitzung der Kommission für militärtechnische Zusammenarbeit mit dem Ausland. „Hier ist wichtig, die positiven Tendenzen zu festigen und die erforderliche Kontrolle über dem gesamten Prozess zu gewährleisten.“

    „Notwendig ist, die Präsenz Russlands auf dem globalen Rüstungsmarkt zu verstärken. Dies soll den einheimischen Verteidigungsbetrieben helfen, die Erweiterung und Erneuerung ihrer Produktion zu planen sowie neue und anspruchsvolle Arbeitsplätze zu schaffen“, so der Staatschef. 

    In der Sitzung stellte der Präsident Wladimir Koschin als seinen Berater für Fragen der militärtechnischen Zusammenarbeit vor. Zuvor hatte er 14 Jahre lang die Verwaltung des Präsidenten geleitet.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    Russlands Waffenexporte (275)

    Zum Thema:

    Grenell als US-Botschafter in Deutschland zurückgetreten
    Fall George Floyd: Gerichtsmediziner-Büro in Minnesota nennt Todesursache
    Unbekanntes Objekt unter SpaceX-Rakete entdeckt: Ufo-Jäger nehmen Livestream unter die Lupe – Video