16:53 16 Februar 2019
SNA Radio
    Tu-95MS

    Russland schickt mehr Bomber zu Patrouillen in Arktis

    © Sputnik / Anton Denisov
    Politik
    Zum Kurzlink
    Russland erschließt Arktis (171)
    0 82

    Die russische Luftwaffe baut ihre Präsenz in der Arktis aus: Langstreckenbomber patrouillieren immer häufiger über arktischen Gebieten, wie Alexander Gordejew, Pressesprecher des Wehrbezirks Ost, mitteilte.

    Die russische Luftwaffe baut ihre Präsenz in der Arktis aus: Langstreckenbomber patrouillieren immer häufiger über arktischen Gebieten, wie Alexander Gordejew, Pressesprecher des Wehrbezirks Ost, mitteilte.

    „Die Intensität der Flüge der strategischen Raketenflugzeuge Tu-95MS in der arktischen Zine hat sich in diesem Jahr beinahe verdreifacht“, sagte Gordejew am Donnerstag. Er versicherte, dass alle Flüge in strikter Übereinstimmung mit den internationalen Flugregeln ohne Verletzung der Luftgrenzen anderer Staaten erfolgen. Dabei würden die Piloten Erfahrungen der Flugzeugführung über Regionen ohne Orientierungspunkte sammeln, aber auch sich in Luftaufklärung und Luftbetanken üben sowie das Zusammenwirken mit anderen Waffengattungen und Teilstreitkräften trainieren. „Beim Training gilt dem Starten und Landen auf nördlichen Flugplätzen besondere Aufmerksamkeit.“

    Die Rivalität um die Arktis, wo laut Expertenschätzungen mehr als ein Viertel der weltweiten Öl- und Gasreserven mit einem Gesamtwert von mindestens 30 Billionen US-Dollar liegen, hat sich in den letzten Jahren deutlich verschärft. Um die reich gefüllte Naturschatzkammer buhlen Russland, die USA, Kanada, Großbritannien und andere Anrainerstaaten. Mehr als ein Fünftel des russischen Landesgebietes liegt in der Arktis-Zone. 2013 beauftragte der russische Präsident Wladimir Putin das Verteidigungsministerium, bis Ende 2014 in der Arktis eine militärische Infrastruktur aufzubauen und Truppen aufzustellen. Im April hat die russische Armee erstmals in der Geschichte Fallschirmjäger auf dem Treibeis des Nordpolarmeeres abgesetzt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Russland erschließt Arktis (171)