23:13 22 Oktober 2017
SNA Radio
    Politik

    Putin in Havanna eingetroffen – Kubas Altschulden aus Sowjetzeit werden gestrichen

    Politik
    Zum Kurzlink
    Putins Besuch in Lateinamerika (11)
    0 2001

    Russlands Präsident Wladimir Putin ist am Freitag zu einem offiziellen Besuch in Kuba eingetroffen.

    Russlands Präsident Wladimir Putin ist am Freitag zu einem offiziellen Besuch in Kuba eingetroffen. 

    Auf der Agenda des Besuchs stehen ein Gespräch mit Fidel Castro und Verhandlungen mit dem Vorsitzenden des Staats- und des Ministerrates, Raul Castro. Die Verhandlungen sollen mit der Unterzeichnung einer Reihe von Dokumenten zu Ende gehen. 

    Vor seiner Abreise hatte Putin ein Gesetz unterzeichnet, laut dem 90 Prozent der Altschulden Kubas gegenüber der UdSSR gestrichen werden, teilte der Kreml-Pressedienst mit. 

    Das Gesetz war Anfang Juli von der Staatsduma (Unterhaus) angenommen und vom Föderationsrat (Oberhaus) gebilligt worden. 

    Kubas Schulden belaufen sich auf insgesamt rund 35,2 Milliarden Dollar. Die restlichen zehn Prozent bzw. rund 3,5 Milliarden Dollar sollen im Laufe von zehn Jahren in gleichen halbjährigen Raten getilgt werden.

    Themen:
    Putins Besuch in Lateinamerika (11)