16:30 16 Februar 2019
SNA Radio
    Politik

    Großbritannien stockt Rüstungsetat um 1,1 Milliarden Pfund auf

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 10

    Die britische Regierung gibt zusätzlich 1,1 Milliarden Pfund für Verteidigungszwecke aus. Das Geld sei durch den strikten Sparkurs freigemacht worden, teilte Premierminister David Cameron am Montag am Rande der Farnborough International Airshow mit.

    Die britische Regierung gibt zusätzlich 1,1 Milliarden Pfund für Verteidigungszwecke aus. Das Geld sei durch den strikten Sparkurs  freigemacht worden, teilte Premierminister David Cameron am Montag am Rande der Farnborough International Airshow mit.

    Für 800 Millionen Pfund sollen Cameron zufolge Spionagedrohnen und andere Aufklärungsausrüstung für die Zwecke der nationalen Sicherheit angeschafft werden. Weitere 300 Millionen Pfund sind für die bereits bestehenden militärischen Programme wie die Ausstattung der Typhoon-Flugzeuge mit neuartigen Radaren und den Kauf des  Aufklärungsschiffes Protector bestimmt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren