00:11 29 September 2016
Radio
Politik

Ostukraine: Gorlowka aus Raketenwerfern beschossen Mehrere Tote unter Zivilisten

Politik
Zum Kurzlink
Entwicklung in Ostukraine (2318)
02000

Die ukrainische Armee hat am Sonntagabend die Stadt Gorlowka im Gebiet Donezk ein weiteres Mal aus Mehrfachraketenwerfern des Typs Grad beschossen, teilten Volkswehr-Milizen RIA Novosti mit.

Die ukrainische Armee hat am Sonntagabend die Stadt Gorlowka im Gebiet Donezk ein weiteres Mal aus Mehrfachraketenwerfern des Typs Grad beschossen, teilten Volkswehr-Milizen RIA Novosti mit. 

„Gegen den Stadtkern wurden sechs Salven abgefeuert. Man wollte unseren Stab treffen, getroffen wurden aber Wohnhäuser“, hieß es. 

Ortseinwohner berichteten von zahlreichen Bränden. Mehrere Leichen liegen auf der Straße. Die Volkswehr organisierte die Evakuierung aus der Stadt. 

Feuergefechte im Gebiet Donezk gehen mit aller Härte weiter>>

Zum ersten Beschuss von Gorlowka war es am Sonntagmorgen gekommen. Getroffen wurden ein Bürogebäude, ein Straßenmarkt, eine Klinik sowie mehrere Wohnblöcke und Einfamilienhäuser. Etwa zehn Menschen kamen ums Leben. 

Darüber hinaus wurde die Siedlung Awdejewka zwischen Gorlowka und Donezk beschossen. Dort wurden mindestens fünf zivile Einwohner getötet. 

Gleichzeitig begann die Nationalgarde den Sturm auf die Nachbarstadt Schachtjorsk. Wenn es der Nationalgarde gelingt, Schachtjorsk einzunehmen, werden die Städte Gorlowka, Donezk und Makejewka eingeschlossen.

Themen:
Entwicklung in Ostukraine (2318)
Top-Themen