16:39 23 Januar 2019
SNA Radio
    Politik

    US-Kongressabgeordnete beantragen Anerkennung der Ukraine als Militärverbündeter der USA

    Politik
    Zum Kurzlink
    Regelung der Krise in der Ukraine (2436)
    0 02

    Zehn Abgeordnete der beiden Kongressparteien haben in das US-Repräsentantenhaus einen Gesetzentwurf eingebracht, mit dem die Ukraine als Militärverbündeter der USA anerkannt werden soll, wie der Pressedienst des Republikaners Jim Gerlach, einer der Verfasser des Dokuments, mitteilte.

    Zehn Abgeordnete der beiden Kongressparteien haben in das US-Repräsentantenhaus einen Gesetzentwurf eingebracht, mit dem die Ukraine als Militärverbündeter der USA anerkannt werden soll, wie der Pressedienst des Republikaners Jim Gerlach, einer der Verfasser des Dokuments, mitteilte.

    Der ukrainische Präsident Pjotr Poroschenko hatte früher geäußert, dass Kiew möglicherweise die USA um den Status eines Hauptverbündeten außerhalb  der Nato ersuchen könne.

    Gerlach zufolge ruft der Gesetzentwurf Präsidenten Barack Obama auf, der ukrainischen Regierung Hilfe auf dem Gebiet von Sicherheit und Aufklärung zu leisten.

    „Unser Gesetzentwurf ruft auch dazu auf, was wichtig ist, die Ukraine als einen Hauptverbündeten außerhalb  der Nato anzuerkennen, um auf Interimsgrundlage die notwendigen Ressourcen bereitzustellen und die Sicherheit zu gewährleisten, die die Nato den Mitgliedsländern sichert“, sagte Gerlach, der Russland die Destabilisierung der Situation in der Ukraine vorwirft.

    Russland hatte früher mehr als einmal betont, dass es keine Seite des innerukrainischen Konflikts sei, und zu einer friedlichen Lösung der Krise aufgerufen.

    Der Kongressabgeordnete und Mitautor des Gesetzentwurfes, Sander Levin, beschuldigte seinerseits Russland, Waffen an die Volkswehr im Südosten der Ukraine zu liefern.

    „Wir  wollen klar bestätigen, dass die USA das Volk der Ukraine unterstützen. Wir werden dem ukrainischen Volk helfen, sich vor den russischen Schritten zur Destabilisierung der Ukraine zu schützen“, so Levin.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Regelung der Krise in der Ukraine (2436)