22:25 27 Januar 2020
SNA Radio
    Politik

    Experte: Rheinmetall-Lasertechnik für Gefechtsausbildungszentrum durch chinesische austauschbar

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 221
    Abonnieren

    Die Lasertechnik, die der Rüstungskonzern Rheinmetall für das Gefechtsübungszentrum in Mulino an der Wolga liefern sollte, kann durchaus durch chinesische ersetzt werden, wie der russische Militärexperte Dr. Konstantin Siwkow am Mittwoch RIA Novosti mitteilte.

    Die Lasertechnik, die der Rüstungskonzern Rheinmetall für das Gefechtsübungszentrum in Mulino an der Wolga liefern sollte, kann durchaus durch chinesische ersetzt werden, wie der russische Militärexperte Dr. Konstantin Siwkow am Mittwoch RIA Novosti mitteilte.

    Zuvor hatte die Bundesregierung Ausfuhrstopp für das Gefechtsübungszentrum verfügt, das noch in diesem Jahr fertiggestellt werden soll.

    In einem am Mittwoch veröffentlichten Interview für die „Saarbrücker Zeitung“ erklärte der Russland-Beauftragte der Bundesregierung, Gerhard Erler, dass die hochmoderne Gefechtsübungsanlage ohne die Schlusslieferungen „der spezifischen Lasertechnik nicht nutzbar ist“.

    Siwkow zufolge können solche Anlagen auch in China gekauft werden.

    „Diese Simulatoren können durchaus durch heimische Produktion ersetzt oder in China gekauft werden – da sehe ich kein Problem“, so Siwkow, Präsident der Akademie der geopolitischen Probleme.

    Deutschland sei bei weitem nicht das einzige Land, das solche Technik herstellt.

    Als absurd bezeichnete Siwkow die Behauptung, wonach das Gefechtsübungszentrum in Mulino ohne die noch nicht gelieferte spezifische Lasertechnik nicht funktionsfähig ist.

    „Es ist völliger Unsinn, denn das Gefechtsübungszentrum ist nicht nur mit Lasersimulatoren ausgestattet“, betonte er. Es sei ein ganzer Komplex von Trainingsgeräten, wo Lasersimulatoren nur ein Teil sind.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Norwegen hat fast den Atomkrieg verursacht vor 25 Jahren
    Kaczyński will von Deutschland und Russland Reparationen – Russische Botschaft antwortet
    Syrische Armee durchbricht Verteidigungslinie von Terroristen im Westen Aleppos – Sana