12:21 26 September 2018
SNA Radio
    OSZE schlägt Russland Schließung der Grenze zur Ukraine vor

    Lawrow: Russland bittet um Beweise für angebliche Verletzungen ukrainischer Grenze

    © Sputnik / Andrei Iglov
    Politik
    Zum Kurzlink
    Entwicklung in Ostukraine (2318)
    0 0 0

    Als „aussichtslos“ hat Russlands Außenminister Sergej Lawrow die Versuche bewertet, Russland eine gesetzwidrige Verletzung der Grenze zur Ukraine vorzuwerfen, ohne dabei Fakten vorzulegen.

    Als „aussichtslos“ hat Russlands Außenminister Sergej Lawrow die Versuche bewertet, Russland eine gesetzwidrige Verletzung der Grenze zur Ukraine vorzuwerfen, ohne dabei Fakten vorzulegen.  

    „Wir sind für unseren Teil der Grenze und die Ukrainer für ihren Teil der Grenze zuständig“, sagte er am Montag vor Journalisten. „Den Ukrainern hilft eine OSZE-Mission, die wir bei der Ausrüstung – wie dies auch Deutschland wünscht - mit allem zu unterstützen bereit sind, was für die Überwachung notwendig ist.  Uns etwas vorzuwerfen, ohne diese Vorwürfe mit Fakten zu untermauern, ist wohl aussichtslos.“  

    „Wenn jemand Fakten hat, die davon zeugen, dass es eine gesetzwidrige Grenzverletzung in irgendeiner Form gegeben hat, so werden sie gebeten, diese Fakten vorzulegen. Sonst wird es die gleiche Geschichte sein wie mit der Boeing: Den anfänglichen Anschuldigungen (…) folgte Stille.“

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Entwicklung in Ostukraine (2318)